Impulsnachmittag zu AR, VR und Industrie 4.0 in der Schweiz

Die kostenlose Veranstaltung Industrie 4.0 Technologien für den Maschinen- und Anlagenbau in Zweidlen-Glattfelden am 29. Mai 2018 zeigt Industrie-Unternehmen unter anderem, welche Potenziale in der Augmented und der Virtual Reality tatsächlich stecken.

Die Besucher können sich nicht nur über die Themen AR, VR und IoT informieren, sondern auch die Technologien selbst erleben. Industrie-Unternehmen in der Schweiz können sich so ein Bild davon machen, wie sie von AR- und VR-Technologien profitieren können. Die Veranstaltung ist in ihrer Form einzigartig und findet am 29. Mai 2018 ab 14 Uhr im Hotel Riverside in Zweidlen-Glattfelden, Kanton Zürich, statt.

Bereits heute realisierbare Industrie 4.0 Lösungen

Der Veranstalter ist der weltweit tätige Anbieter von Engineering-, IoT-, AR-, und VR-Lösungen, CAD Schroer. Er hat sich zum Ziel gesetzt, die für die Industrie relevanten Technologien oder Techniken für seine Kunden zu filtern und diese in praxisnahen Beispielen zu präsentieren. Die Veranstaltung zeigt den Unternehmen auf, welche Industrie 4.0-Lösungen schon heute mit überschaubaren Kosten einsetzbar und welche in der Zukunft zu erwarten sind.

Virtuelle und erweiterte Realität erleben

Auf der Veranstaltung erfahren Unternehmen, wie sie die virtuelle und erweiterte Realität bereits heute im Marketing, Vertrieb, der Planung oder der Wartung einsetzen können. Hierbei können die neuen Technologien auch direkt an ausgesuchten Beispiel-Anwendungen und mit VR- oder AR-Brillen ausprobiert werden.

Der eigene AR-Einstieg

Erweiterte Realität (AR) Apps sind mit den richtigen Werkzeugen einfacher zu erstellen, als erwartet. In der Veranstaltung wird live gezeigt, wie einfach es ist mit bereits vorhandenen Tools eigene AR-Applikationen zu erstellen. Diese können für eine Präsentation oder als Wartungsanleitung genutzt werden. Dabei können die Besucher die live entstandene App selber herunterladen und ausprobieren.

Kostenlose Teilnahme für Unternehmen

Die Anmeldung und Teilnahme ist für Unternehmen kostenlos, jedoch ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Interessierte Unternehmen sollten sich daher rasch zu der Veranstaltung anmelden.  

Bild: Besucher können AR- und VR-Technologien auf der Veranstaltung ausprobieren. Bild: CAD Schroer

0
RSS Feed

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter und verpassen Sie keinen Artikel mehr.

Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Neuen Kommentar schreiben

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags